• Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • YouTube - White Circle

BIO

Der Pianist, Komponist und Arrangeur Thierry Maillard ist ein musikalischer Abenteurer, den Michel Petrucciani schon sehr früh erkannt hatte. Im Alter von 8 Jahren begann er mit der Musik. Als 14-jähriger begann er sein Studium an die Ecole Normale de Musique de Paris, wo er Harmonielehre, Kontrapunkt, Klavier- und Akkordeon studierte.

 

Sein Diplom erhielt er bereits im Alter von 17 Jahren. Thierry Maillard entwickelt ein neues Musikgenre, durchdrungen von seinen Lebenserfahrungen und seinen musikalischen Begegnungen: eine Mischung aus klassischem Stil und Jazz.

 

Seine Begegnung mit der Violinistin Débora Seffer im Jahre 1992 markierte den Beginn des "Débora Seffer Quartetts", ein Ensemble, das zwischen 1992 und 1997 viel in Frankreich und auch im  Ausland auftrat. 1998 nahm Thierry Maillard in New York seine erste CD „Paris New-York“ als Leader mit John Pattucci am Kontrabass und Dennis Chambers am Schlagzeug auf, die bei Polygram (Label Emarcy) erschien.

 

Ein Jahr danach realisiert Thierry Maillard mit Unterstützung von Yamaha Musique France ein neues Projekt mit einem Septett. (JazzTrio + ein klassisches Streichquartett). Die CD „New Septett“ wurde 1999 aufgenommen und kam 2000 bei RDC Records heraus.

2017 erscheint das Album „Alone“ für Piano solo: eine große Hommage an drei Giganten der Musik: Brassens, Brel, Ferré.

 

Eine CD für eine 15-köpfige Big Band erschien im April 2018.

 

Als außergewöhnlicher Musiker weiß man nie, wohin Thierry Maillards Musik einen führen wird, aber offensichtlich wird sie einen, egal auf welchem Weg, immer begeistern...!

Kontakte :

 

Presse Europe : Stilletto Productions

Inge De Pauw

Tel: +32 473 123 237

inge@stilletto.be

 

 

© Thierry Maillard 2019 - Contact

  • Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • YouTube - White Circle